Die Grossen Kachinas – Tore zum Nondualen

Zugänge zu nondualen Zuständen finden

Unser Start und Schnupper-Wochenende für den besonderen Zyklus mit Fokus auf Nondualität und Arbeit mit Kachinahs. für alle, die sich dem Geist selbst stellen möchten und gerne aussergewöhnliche Zugänge erfahren möchten, die über das Körperwissen aktiviert werden. Wir freuen uns auf spirituell aktive Menschen mit Abenteuergeist und Freude am Erforschen des Minds.
Bitte chuluaqui@gmx.net kontaktieren! Wir können gerne Fragen beantworten, oder auch ein Skype-Gespräch anbieten.

01. November 2019

Kennenlern-Wochenende 01.-03. November 2019 Toggenburg/CH Zyklus 2019/2020; Termine werden an diesem Wochenende mit der Gruppe vereinbart.

Nonduale 2019

Die Dualität zu überwinden, ist eines der grossen Themen, dem wir uns üblicherweise in der Meditation widmen.

Das Besondere an diesem Seminar ist die gekonnte Kombination von bewährten schamanischen Methoden, die unser Körperwissen aktivieren und östlichen Methoden der Meditation und Energiearbeit, die uns subtile Ebenen unseres Geistes zugänglich machen.

Wir arbeiten mit Medizinrädern, Schwitzhütten und Körperbemalungen, die unser Körperwissen ansprechen und verschiedene Wahrnehmungsebenen aktivieren. Durch den Einsatz von Zauberer-Gesten, Blitzen, Kristallen und Farben erreichen wir offene Zustände, die uns Tore der Freiheit öffnen können. In der Meditation richten wir unseren Blick auf eine tiefere Sicht aus.

In dieser spannenden Erforschung der äusseren und inneren Natur werden wir uns grundlegende Polaritäten vergegenwärtigen, die „Grossen Kachinas“, wie z.b. „Das Schöne und das Hässliche“. Indem wir die Dualität auf einer energetischen Ebene auflösen, können wir den Geist hinter den Dingen wiederfinden.

Mit Mediation, Lu Jong, Visualisierung und Micropraxis fokussieren wir in mehreren Sitzungen Konzepte der inneren und äusseren Trennung um in die Einheit zurückzukehren. Was immer auftaucht, befreit sich selbst.

 

Wir üben uns darin, sowohl in den Meditations-Sitzungen, wie auch in den schamanischen Aktivitäten wach und klar mit dem zu sein, was uns Haltung, Atem und Sicht im Moment zeigen.

In diesem intensiven Seminar wird eine Fülle an Erfahrungsmöglichkeiten geboten. Es ist ein Einführungs- und Kennenlern-Seminar zu einem 5-Wochenenden Zyklus 2019/2020.

Anmeldung zum Termin "Die Grossen Kachinas – Tore zum Nondualen"